ESL Entertainment
News
Bands
Mont Go
Cats TV
Loz Tinitoz
RAU
Shop
KVD Musikverlag
Booking
Kontakt

 

www.facebook.com/loz.tinitoz

 

Die vierköpfige Band aus Cuxhaven veröffentlicht mit „Auf der Suche nach Aletheia“ (Kurzform: ADSNA) ihr mittlerweile drittes Studioalbum. Mit ihrem letzten Album „Herzsucht“ aus dem Jahre 2011 konnte die Band ihre Fangemeinde enorm vergrößern und einige Achtungserfolge innerhalb der Deutschrockszene erringen.

 

Was sagt uns der Albumtitel über das Album? Aletheia ist die griechische Göttin der Wahrheit und der Rest des Albumtitels suggeriert die endlose Suche nach ihr, doch die Band sucht in ihren Songs nicht nur die Liebe, sondern es geht auch um die endlose Suche nach sich selbst, seinen eigenen Wahrheiten, seinen Platz in dieser Welt und den Geschichten des Lebens.

Zwischen der Kampfansage vom ersten Song „Frei“ und der düsteren Ballade „Der letzte schöne Tag“, begibt sich der Hörer auf eine Reise voller wahrer Lebensgeschichten des Sängers und Texters der Band, die sich hier einmal mehr selbst therapiert.

 

Die Band vermischt auf dem Album die Welten von Mainstream und Underground zu einem ganz neuen Musikgefühl. ADSNA hat Songs im Petto, die man durch ihre Eingängigkeit auch im Radio antreffen kann („New York“, „Aletheia“) oder auch harte Undergroundsongs („Borderline“, „Scheissegal“), welche anecken und den 3-Minuten-Horizont mehr als nur sprengen. Es ist, als würde man Rammstein, Papa Roach, Oasis und Die Toten Hosen auf einem Album verschmelzen, sofern man diese Band in eine Schublade stecken will.

Trotz der unterschiedlichen Welten auf dem Album sind die eingängigen Hooks und Riffs, wie auch die aus dem Leben gegriffenen Songtexte, stets der rote Faden, der sich durch alle Songs des Albums zieht.

Nicht ohne Grund hat Delta Radio den Song "New York" seit Monaten im Programm.

Hier ist das Video zu "New York".

 

Loz Tinitoz - Auf der Suche nach Aletheia at sellaround.net

ESL Entertainment / KVD Musikverlag  | lagemann at esl-entertainment dot com
Top